Für eine reibungslose Wasserversorgung

Die Novellierung der Trinkwasserverordnung stellt hohe Anforderungen an lokale Versorger. Die ED Netze GmbH entlastet Gemeinden: Sie übernimmt die komplette Betriebsführung der Wasserversorgung.

Über tausend Wasserversorger kümmern sich in Baden-Württemberg darum, dass Trinkwasser immer einwandfrei und ausreichend zur Verfügung steht. Doch die Überprüfung der Wasserqualität ist aufwendig, die Kosten für qualifiziertes Personal sind hoch. Daher betrauen immer mehr Kommunen erfahrene Dienstleister mit dem Betrieb der Wasserversorgung. Dies ist meist kostengünstiger und entlastet die Kommunen. Sie haben dann nur einen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert. Die Zeiten, in denen Gemeinden selbst Bereitschaftsdienste stellen mussten, sind vorbei.

„ED Netze unterstützt uns bei der Wasserversorgung als zuverlässiger und kompetenter Partner – seit mehr als 20 Jahren.“

Dr. Tobias Benz, Bürgermeister von Grenzach-Wyhlen

Komplettpaket fürs Wasserwerk

In Grenzach-Wyhlen versorgt Energiedienst seit mehr als 20 Jahren die rund 15.000 Einwohner mit frischem Trinkwasser. 1997 übernahm Energiedienst die Betriebsführung der Anlage und die fünf Mitarbeiter, heute liegen die Aufgaben bei ED Netze. Die Fachleute kümmern sich um die komplette Betriebsführung – von der Überwachung über die Kommunikation mit Behörden bis hin zur Wartung sämtlicher Anlagen und Verteilungsnetze.
 

Spezialisten finden Wasserlecks

Zum Spektrum von ED Netze gehört zudem die Wasserleckortung. Mit modernen Geräten kommen Fachleute Wasserverlusten an Metall- und Kunststoffleitungen auf die Spur und orten voreingegrenzte Schadstellen, ohne den Boden aufgraben zu müssen. Die Experten sitzen in der Region und sind bei Bedarf schnell am Einsatzort.

 

Mehr Infos:

www.ednetze.de/betriebsfuehrung

www.ednetze.de/wasserleckortung

Ansprechpartner

Friedrich Groll

friedrich.groll@ednetze.de

07623 92-513252