„Nacht der Ausbildung“ bei Energiedienst: Auszubildende und Studenten bringen Besucher abermals zum Staunen

•    Rund 250 Interessierte besuchten die Info-Veranstaltung in Rheinfelden
•    Jugendliche erhielten Einblick in technische und kaufmännische Ausbildungsberufe und Studiengänge
•    Buntes Programm mit Nightminton, Tanzaufführungen und Laser-Show

Rheinfelden. Bunt bemalte Gesichter, leuchtende Federbälle, sportliche Tanzaufführungen, Löt-Figuren in der Lehrwerkstatt und ein Ausblick aus 30 Metern Höhe mit dem Hubsteiger: Bei der „Nacht der Ausbildung“ ließen sich rund 250 Jugendliche und Erwachsene für das vielseitige Ausbildungsangebot der Energiedienst-Gruppe begeistern. Die Auszubildenden und Studenten von Energiedienst und ED Netze hatten das Event eigenverantwortlich organisiert und betreuten 15 verschiedene Stationen an der Veranstaltung.
Am Freitag (13. September) erlebten die Besucher einen aktionsreichen Sommerabend auf dem Energiedienst-Betriebsgelände in Rheinfelden. Im Mittelpunkt stand das technische und kaufmännische Ausbildungsprogramm: Zahlreiche Interessierte nahmen an Führungen durch das Bürogebäude und das Logistikzentrum teil und bestaunten die Fahrzeuge, die üblicherweise im Netzgebiet zum Einsatz kommen. Der heiße Draht und das Energie-Fahrrad, mit dem sich Popcorn erstrampeln ließ, luden zum Mitmachen ein.
Beim Programmieren und Kabelabmanteln in der Lehrwerkstatt kamen technik¬begeisterte Besucher auf ihre Kosten und konnten mit ein wenig Fingerspitzengefühl eigene Löt-Figuren herstellen. An der Schwarzlichtwand verewigten sich die Jugendlichen künstlerisch mit Neonfarben und beim Nightminton, dem beleuchteten Federball-Spiel, stellten sie ihr sportliches Geschick unter Beweis. Am Verpflegungsstand erhielten die Besucher Grillwürstchen, Pommes und kühle Getränke.
Ohne die Mithilfe der ausgelernten und ehemaligen Auszubildenden wäre die Nacht der Ausbildung nicht möglich gewesen. Sie unterstützen die jungen Mitarbeiter und konnten den Besuchern interessante Fakten zur  Ausbildung und zum Unternehmen erzählen. „Die meisten Auszubildenden bleiben auch nach ihrer Ausbildung bei Energiedienst.“, berichtete Personalchef Thomas Zwigart stolz.
Viele Besucher gaben darüber hinaus positive Rückmeldung zur Promoaktion der Auszubildenden und Studenten Anfang September in der Lörracher Innenstadt. Passanten erhielten hier ein kostenloses Slush Eis und Auskunft über die Nacht der Ausbildung.


„Die Nacht der Ausbildung war ein voller Erfolg. Das viele positive Feedback und das große Interesse der Jugendlichen zeigt wie gut das Projekt ankommt. Wir danken jedem, der uns bei diesem Event unterstützt hat, und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder  können“, berichtete Anja Milanovic, die kaufmännische Ausbilderin in Rheinfelden, als abschließendes Resümee über die Nacht der Ausbildung.
Besondere Höhepunkte des Abends waren die Aufführungen der Tanzgruppe „Dance Academy – moments for life“ aus Bad Säckingen und die Prämierungen der einzelnen Wettbewerbe. Das Finale der Nacht der Ausbildung kürte DJ DXI mit einer spektakulären Laser-Show.


Bild 1(Energiedienst / Juri Junkov): Tim Kaufmann, Auszubildender zum Elektroniker für Betriebstechnik, erklärt Gästen die Funktionsweise einer selbstgebauten Sortieranlage.
Bild 2(Energiedienst / Juri Junkov): Zum Abschluss der Nacht der Ausbildung begeistert DJ DXI die Besucher mit fetziger Musik und einer Lasershow.

 

Presseinfo als PDF.

 

Unternehmensinformation

Die Energiedienst-Gruppe ist eine regional und ökologisch ausgerichtete deutsch-schweizerische Aktiengesellschaft. Das Energieunternehmen erzeugt Ökostrom aus Wasserkraft und vertreibt Strom sowie Gas. Eigene Netzgesellschaften versorgen die Kunden mit Strom. Zudem wächst Energiedienst in neuen Geschäftsfeldern, die die dezentrale erneuerbare und digitale Energiewelt der Zukunft ermöglichen. Für die Energiewende ihrer Kunden bietet die Unternehmensgruppe intelligent vernetzte Produkte und Dienstleistungen, darunter Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Stromspeichersysteme und Elektromobilität nebst E-CarSharing. Die Energiedienst-Gruppe beliefert über 270.000 Kunden mit Strom. Sie beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeitende, davon etwa 50 Auszubildende. Zur Gruppe gehören die Energiedienst Holding AG, die Energiedienst AG, die ED Netze GmbH, die EnAlpin AG im Wallis sowie die Tritec AG und die winsun AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.

Mehr Infos unter: www.energiedienst.de/presse

Folgen Sie uns auch auf Twitter www.twitter.com/energiedienst