Mädchen in der Ausbildungswerkstatt: Energiedienst lädt zum Girls’ Day

• In Donaueschingen Beruf der Elektronikerin kennenlernen
• Schülerinnen packen einen Nachmittag mit an

Donaueschingen, 10. April 2018. Technikbegeisterte Mädchen greifen am diesjährigen Girls’ Day am Donnerstag, 26. April 2018, bei Energiedienst zum Werkzeug, um den Beruf der Elektronikerin kennenzulernen. In der Ausbildungswerkstatt in Donaueschingen packen Schülerinnen zwischen zwölf und 16 Jahren mit an und können ihr handwerkliches Geschick bei verschiedenen Übungen austesten.

Beim Kabel abmanteln, Schaltungen bauen und Steuerungen programmieren erleben die Mädchen in der Ausbildungswerkstatt Technik hautnah. Auszubildende und ausgelernte Elektroniker und Elektronikerinnen beantworten Fragen und informieren gemeinsam mit den Ausbildungsleitern über die technische Berufsausbildung beim regionalen Energieversorger.

„Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) steigt stark. Der Girls’ Day ist eine gute Gelegenheit für junge Frauen, diese Berufsfelder näher kennenzulernen“, erklärt Andreas Waldner, Leiter der technischen Ausbildung in Donaueschingen.

Mädchen für technische Berufe begeistern ist Ziel des Mädchenzukunftstags, an dem Energiedienst bereits seit 2004 mitwirkt. Am Girls’ Day am 26. April 2018 lernen zwölf Schülerinnen von 14 bis 17 Uhr in der Ausbildungswerkstatt von Energiedienst den Beruf kennen.

Alle Mädchen, die dabei sein möchten, informieren sich bei Anja Milanovic (Tel.: 07763 81-2552) oder auf der Internetseite https://www.energiedienst.de/girls-day-18/. Die Anmeldung erfolgt über den Girls‘ Day Radar auf http://www.girls-day.de.

Mehr Infos zum Ablauf und den Hintergründen des Girls’ Day bei Energiedienst gibt es unter https://blog.energiedienst.de/girlsday18/.

Presseinfo als PDF

Bild: Girls’ Day bei Energiedienst: Am Donnerstag, 26. April 2018, sind Mädchen in die Lehrwerkstatt in Donaueschingen eingeladen, um den Beruf der Elektronikerin für Betriebstechnik kennenzulernen. Anmeldungen sind im Internet möglich und werden nach Eingang berücksichtigt.

Unternehmensinformation
Die Energiedienst-Gruppe ist eine regional und ökologisch ausgerichtete deutsch-schweizerische Aktiengesellschaft. Das Energieunternehmen erzeugt Ökostrom aus Wasserkraft und vertreibt Strom sowie Gas. Eigene Netzgesellschaften versorgen die Kunden mit Strom. Zudem wächst Energiedienst in neuen Geschäftsfeldern, die die dezentrale erneuerbare und digitale Energiewelt der Zukunft ermöglichen. Für die Energiewende ihrer Kunden bietet die Unternehmensgruppe intelligent vernetzte Produkte und Dienstleistungen, darunter Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Stromspeichersysteme und Elektromobilität nebst E-CarSharing. Die Energiedienst-Gruppe beliefert über 270.000 Kunden mit Strom. Sie beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeitende, davon etwa 50 Auszubildende. Zur Gruppe gehören die Energiedienst Holding AG, die Energiedienst AG, die ED Netze GmbH, die EnAlpin AG im Wallis sowie die Tritec AG und die winsun AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.