Zeitreise in die Gründerzeit der Elektrifizierung: Energiedienst bietet "Historische Führungen" in Rheinfelden an

• Event-Führungen mit "Emil Rathenau"
• Spannende Einblicke in die Historie des Wasserkraftwerks Rheinfelden
• Nächste Führung am 5. April - Anmeldung erforderlich 

Rheinfelden, 29. März 2018. „Folgen Sie Emil Rathenau, dem AEG-Gründer und der treibenden Kraft beim Bau des alten Wasserkraftwerks Rheinfelden, auf seiner Reise durch die Geschichte“, heißt es wieder am Donnerstag, 5. April bei Energiedienst. Denn Simon Kuner setzt als Emil Rathenau seine spannenden Erlebnistouren rund um die Historie des Kraftwerks auch 2018 fort. Aufgrund der großen Nachfrage der letzten vier Jahre finden von April bis August insgesamt 11 „Historische Führungen“ statt, an denen der „ausgemachte Phantast", wie man ihn seinerzeit nannte, auf einem Rundgang „höchstpersönlich“ spannende Eindrücke aus der Gründerzeit der Elektrifizierung sowie vom Bau des alten Kraftwerks vermittelt. Dank seiner visionären Gabe, wird er selbstverständlich auch den Blick in die Zukunft, und damit ins Jahr 2018 wagen...

Am Donnerstag, 5. April, um 13.30 Uhr findet die nächste Führung statt. Treffpunkt ist beim Ausstellungspavillon „Kraftwerk 1898“ auf der deutschen Rheinseite (Untere Kanalstraße, 79618 Rheinfelden). Dauer der Veranstaltung etwa 2 Stunden. Das Mindestalter beträgt 8 Jahre. Weitere Termine: 13. April, 27. April, 4. Mai, 8. Juni, 22. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 3. August, 10. August.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, nimmt die Besucherinformation von Energiedienst,
Tel.: +49 7763 81-2650 oder +41 62 869-2650 (Montag bis Donnerstag vormittags) gerne Anmeldungen entgegen.

Presseinfo als PDF

Bild: Simon Kuner als Emil Rathenau

 

Unternehmensinformation

Die Energiedienst-Gruppe ist eine regional und ökologisch ausgerichtete deutsch-schweizerische Aktiengesellschaft. Das Energieunternehmen erzeugt Ökostrom aus Wasserkraft und vertreibt Strom sowie Gas. Eigene Netzgesellschaften versorgen die Kunden mit Strom. Zudem wächst Energiedienst in neuen Geschäftsfeldern, die die dezentrale erneuerbare und digitale Energiewelt der Zukunft ermöglichen. Für die Energiewende ihrer Kunden bietet die Unternehmensgruppe intelligent vernetzte Produkte und Dienstleistungen, darunter Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen, Stromspeichersysteme und Elektromobilität nebst E-CarSharing. Die Energiedienst-Gruppe beliefert über 270.000 Kunden mit Strom. Sie beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeitende, davon etwa 50 Auszubildende. Zur Gruppe gehören die Energiedienst Holding AG, die Energiedienst AG, die ED Netze GmbH, die EnAlpin AG im Wallis sowie die Tritec AG und die winsun AG. Die Energiedienst Holding AG ist eine Beteiligungsgesellschaft der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe.