Neues Gesicht auf der Baar

Klimaschutz und Energiewende lassen die Aufgaben von Städten und Gemeinden wachsen – Lösungen für die Zukunft sind gefragt. Im Netz- und Marktgebiet Ost kümmert sich deshalb Thomas Sauter seit Juli gemeinsam mit Edmund Martin um die dort ansässigen Kommunen.

Seit Juli verstärkt Thomas Sauter das Team der Kommunalbetreuung. Der 41-Jährige betreut gemeinsam mit Edmund Martin von Donaueschingen aus die Kommunen in den Regionen Schwarzwald, Baar, Hegau und Bodensee. „Ich freue mich sehr darauf, den Städten und Gemeinden bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Klimaschutz und Ausbau erneuerbarer Energien als verlässlicher Partner und Kümmerer zur Seite zu stehen. Dabei liegt mir eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit besonders am Herzen“, erklärt Thomas Sauter.

Die Bedürfnisse der Kommunen auf der Baar kennt der Energieexperte sehr genau. Er selbst lebt schon lange im östlichen Teil des Netzgebiets der naturenergie netze GmbH – „ein optimaler Ausgangspunkt, um die von mir betreuten Städte und Gemeinden zu erreichen“. Außerdem war Thomas Sauter zuvor einige Jahre bei der Netze BW im Dienstleistungsvertrieb für den Fachbereich Straßenbeleuchtung aktiv. 
 

Kenner der Region

Anschließend engagierte er sich als Kommunalberater im Regionalzentrum Tuttlingen für den Schwarzwald-Baar-Kreis. Thomas Sauter ergänzt: „Viele der ansässigen Kommunen lernte ich bereits durch meine Tätigkeit bei der Netze BW kennen. Ich freue mich, diese Beziehungen weiter pflegen und neue Kontakte in andere Landkreise knüpfen zu dürfen.“