Land fördert Ladepunkte 

Immer mehr Menschen setzen auf umweltfreundliche Mobilität: Die Anzahl der neu zugelassenen Elektroautos in Deutschland hat sich von 2015 bis 2019 laut Statista beinahe verdreifacht. Nun gilt es, die Ladeinfrastruktur weiter auszubauen. Das Land Baden-Württemberg fördert daher die Installation von bis zu 500 Ladepunkten pro Antragsteller. Das sind die Rahmenbedingungen:
 

Zuschusshöhe:

  • 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben
  • maximal 2.500 Euro je Ladepunkt
     

Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • bei der Installation: alle einmaligen Ausgaben, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Installation stehen und notwendig sind
  • beim Leasen, Mieten oder Contracten: die jeweils monatlichen Raten
  • nicht gefördert werden Nachrüstungen, Ersatzbeschaffungen und Eigenleistungen
     

Bedingungen für die Förderung:

  • Netzanschluss im öffentlichen oder nicht-öffentlichen Raum in Baden-Württemberg
  • nachweisliche Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien
  • Betriebsdauer von mindestens drei Jahren ab Fertigstellung
     

Bequem Fördergelder sichern
Wir unterstützen bei der Planung und Antragstellung. 

Ansprechpartner

Nils Hoesch

nils.hoesch@energiedienst.de

07623 92-51 2507