Kommunen und Energieexperten im Austausch

Bei den Sitzungen des kommunalen Beirats in Löffingen und Binzen Anfang April stellte sich der neue Vorsitzende der Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern vor. Jörg Reichert sprach mit den Teilnehmern und berichtete über Neues aus dem Unternehmen sowie die aktuelle Geschäftslage.

Auf großes Interesse stieß auch der Impulsvortrag von Prof. Dr.-Ing. Gerhard Weissmüller, Geschäftsführer der DEEnO Energie GmbH und Lehrbeauftragter am KIT Karlsruhe. Seiner Prognose „die Energiewende kommt von unten“ folgend zeigte er auf, wie sie durch dezentrales, kommunales Engagement und ein schlüssiges Gesamtkonzept gelingen kann. Zudem füllte er Schlagworte wie Sektorenkopplung und Dekarbonisierung mit Leben. Beim „Markt der Möglichkeiten“ kamen die Gäste miteinander ins Gespräch und informierten sich über Energiethemen.

 

„Mit dem Thema Klimawandel fachlich fundiert hervorragend eines der wichtigsten Themen unserer Zeit getroffen. Sehr guter kollegialer Austausch der Bürgermeister untereinander und gemeinsam mit den Experten von Energiedienst.“

Andreas Schneucker, Bürgermeister der Gemeinde Binzen

„Beim Klimaschutz und der sicheren Energieversorgung sind Energieversorgungsunternehmen und Kommunen gewichtige Player. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Energiedienst und den Kommunen in diesen Bereichen ist unerlässlich. Ein wichtiges Instrument für diese Zusammenarbeit ist der kommunale Beirat.“

Tobias Link, Bürgermeister der Stadt Löffingen