zurück

Nacht der Ausbildung am 13. Juli 2018

Bunt bemalte Gesichter, leuchtende Federbälle, sportliche Tanzaufführungen, Löt-Figuren in der Lehrwerkstatt und ein Ausblick aus 30 Metern Höhe mit dem Hubsteiger: Bei der „Nacht der Ausbildung“ ließen sich rund 200 Jugendliche und Erwachsene für das vielseitige Ausbildungsangebot der Energiedienst-Gruppe begeistern. Die Auszubildenden und Studenten von Energiedienst und ED Netze hatten das Event eigenverantwortlich organisiert und betreuten 15 verschiedene Stationen an der Veranstaltung.

Im Mittelpunkt stand das technische und kaufmännische Ausbildungsprogramm: Zahlreiche Interessierte nahmen an Führungen durch das Bürogebäude und das Logistikzentrum teil und bestaunten die Fahrzeuge, die üblicherweise im Netzgebiet zum Einsatz kommen. Der heiße Draht und das Energie-Fahrrad, mit dem sich Popcorn erstrampeln ließ, luden zum Mitmachen ein.

Beim Programmieren und Kabelabmanteln in der Lehrwerkstatt kamen technikbegeisterte Besucher auf ihre Kosten und konnten mit ein wenig Fingerspitzengefühl eigene Löt-Figuren herstellen. An der Schwarzlichtwand verewigten sich die Jugendlichen künstlerisch mit Neonfarben und beim Nightminton, dem beleuchteten Federball-Spiel, stellten sie ihr sportliches Geschick unter Beweis. Am Verpflegungsstand boten die Auszubildenden Grillwürstchen, Pommes und kühle Getränke an.