zurück

Gemeinsam das Stromnetz der Zukunft gestalten

„ED vernetzt“. Mit diesem Namen und diesem Ziel ist das neue Beteiligungsprogramm an der ED Netze GmbH Anfang Oktober gestartet. Nun können Gemeinden, die mit der ED Netze GmbH zusammenarbeiten über eine noch zu gründende Firma, die „ED Kommunal GmbH“, mittelbar Anteile an der ED Netze GmbH erwerben. Der Zweck: Zusammen mit den südbadischen Gemeinden will Energiedienst die Energiewende erfolgreich gestalten.

Die Verknüpfung von energiewirtschaft-lichem Fachwissen mit kommunal-politischen Anforderungen soll dazu führen, gemeinsam bessere Strategien für die Zukunft des Stromnetzes in der Region zu entwickeln.

Beteiligung über die ED Kommunal GmbH

Energiedienst wird 15 Prozent der Anteile an der ED Netze GmbH in die ED Kommunal GmbH überführen. Dieses Unternehmen wird in Kürze gegründet.

Die Kommunen können dann Anteile an der ED Kommunal GmbH erwerben und sich so mittelbar an der ED Netze GmbH beteiligen. Die Höhe der Beteiligung kann über einen mathematischen Verteilungsschlüssel für jede Gemeinde individuell gestaltet werden.

Nutzen und Vorteile für die Gemeinden sind groß

  • In Zeiten niedriger Zinsen ermöglicht das Beteiligungsprogramm mit jährlich 3,69 Prozent eine attraktive (Brutto-)Dividende.

  • Die Gemeinden können über den Beirat das Stromnetz der Zukunft mitgestalten. Denn er berät die Geschäftsführung der
    ED Kommunal GmbH und der ED Netze GmbH. Insbesondere die Netzentwicklung in der Region sowie kommunale Bedürfnisse und Anforderungen, unter anderem im Hinblick auf Versorgungssicherheit und Digitalisierung, sollen Themen sein.

  • Zudem können Vertreter der kommunalen Gesellschafter der ED Kommunal GmbH an der Gesellschafterversammlung der
    ED Netze GmbH teilnehmen und dort Stimmrechte ausüben.

„ED vernetzt“ unterscheidet sich von Beteiligungsmodellen anderer Energieversorger. Denn die Beteiligung ist nicht an die Vergabe von Konzessionen gekoppelt, da das Kartellamt diesen Aspekt mehr als kritisch sieht.

Großes Interesse nach der Ankündigung

Bereits kurz nach der Vorstellung des Beteiligungsprogramms haben eine Reihe südbadischer Gemeinden ihr Interesse bekundet. In ersten Gemeinden wurde das Programm bereits im Gemeinderat vorgestellt und diskutiert.

Weitere Infos finden Sie unter www.edvernetzt.de

 

 


Weitere Themen in der aktuellen PostED express