zurück

Die Corporate-Governance-Grundsätze

der Energiedienst Holding AG

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Energiedienst Holding AG bekennen sich zu einer  wertorientierten Unternehmensführung sowie zur Führung und Kontrolle der Gesellschaft mit dem Ziel, den Verpflichtungen gegenüber Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitenden und Aktionären gerecht zu werden und den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern.

Daher orientieren sich die Corporate-Governance-Grundsätze der Energiedienst Holding AG an dem Swiss Code of Best Practice for Corporate Governance. Die veröffentlichten Informationen entsprechen der Richtlinie betreffend Informationen zur Corporate Governance (RLCG) der SIX Exchange Regulation.

Sowohl im Umgang mit Kunden als auch im Handeln mit Partnern achtet die Energiedienst-Gruppe auf die strikte Einhaltung ethischer Grundsätze und gesetzlicher Normen sowie auf die Glaubwürdigkeit ihres Tuns.

Im Umgang mit nahestehenden Gesellschaften handelt sie nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen.

Dazu gehört auch der jährlich erstattete, jeweils vom Wirtschaftsprüfer geprüfte freiwillige  Abhängigkeitsbericht der Energiedienst Holding AG.

Corporate Governance Bericht