zurück

Berufsausbildung bei Energiedienst

Hast Du die Energie?

Die Energiedienst-Gruppe ist seit über 100 Jahren ein Pionier in der Entwicklung innovativer Energiedienstleistungen, insbesondere im Bereich Ökostrom aus Wasserkraft.

Heute arbeiten rund 840 Mitarbeiter in Deutschland und in der Schweiz für die Gruppe. Für Euch bedeutet das: 

  • Erfahrene und engagierte Ausbilder
  • modern eingerichtete Arbeitsplätze
  • nette Kollegen
  • grenzüberschreitendes Lernen und
  • abwechslungsreiche Aufgaben

Energiefragen sind Zukunftsfragen

Seid Ihr bereit für die Herausforderungen einer der Schlüsselbranchen unserer Zeit?

Als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region bilden wir jedes Jahr rund 40 junge Menschen aus.

Mit der richtigen Energie gehört Ihr vielleicht bald dazu. Ob in kaufmännischen oder technischen Berufen – so vielseitig die Aufgaben in unserem Unternehmen sind, so vielfältig ist auch unser Ausbildungsangebot.

Der Energiedienst-Azubifilm

Das Making-of

 

Azubis und Studenten tauschten für den Dreh des Azubifilms Schreibtisch und Werkstatt gegen Filmset.

 

Von der Idee zum Drehbuch über die Produktion schlüpften sie in die Rolle von Filmemachern und Schauspielern und gestalteten das neue Ausbildungsmarketing nach ihren Vorstellungen.

 

Neben Einblicke in die Abläufe einer Filmproduktion, lernten sie neue Themenfelder wie Marketing kennen und übernahmen Verantwortung für das Projekt, das sie selbstständig umsetzten.

 

Wie viel Spaß die Azubis vor und hinter der Kamera hatten, davon berichten sie im Making-of.

Was bewegt uns aktuell?

Wir haben unsere Auszubildenden aus dem 3. Lehrjahr in zwei Gruppen gegeneinander antreten lassen.

Aufgabe war es, ein Motiv für unsere neue Ausbildungsanzeige zu finden.

Die Abstimmung fand auf Facebook statt.

Hier seht Ihr die Gewinneranzeige:

 

Die Hintergründe zum Azubi-Marketing könnt Ihr im Blog nachlesen.

Welche Erfahrungen unsere technischen Azubis Jannik Spahn und Lukas Metzger bei ihrem Praktikum im größten Trafowerk Sloweniens gemacht haben, verraten sie in ihrem Blogbeitrag.

Das Euregio-Zertifikat wird traditionell im Europapark in Rust an alle Auszubildenden verliehen, die erfolgreich eine grenzüberschreitende Ausbildung absolviert haben.

Natürlich war im Anschluss noch genug Zeit zum Achterbahnfahren.

Wir gratulieren Daniel Pieler, Julia Maier, Yvonne Adamczyk, Tobias Ell, Luisa Maier, Maurice Grunert und Jennifer Ott zur Auszeichnung. Auf dem Foto fehlen Christian Linsin und Sascha Busam.

Zwei technische und zwei kaufmännische Auszubildende von Energiedienst gehörten zu den besten Absolventen des Abschlussjahrgangs 2015. Mitte Oktober fand die Übergabefeier der Urkunde bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) statt.

 

Maurice Grunert und Tobias Ell freuen sich über die Auszeichnung. Auf dem Bild fehlen Luisa Maier und Yvonne Adamczyk.

In regelmäßigen Abständen findet für unsere Auszubildenden und Studenten eine mehrtägige Exkursion statt.

Dieses Jahr waren wir in Altglashütten im Schwarzwald. Auf dem Programm standen interessante Themen wie zum Beispiel Zeit- und Selbstmanagement, Lernen mit Motivation und Teamarbeit.

Aber auch die Bewegung kam bei einer Wanderung auf dem Feldberg nicht zu kurz.

Unser Schweizer Azubi Igor war zur Vorbereitung auf seine Lehrabschlussprüfung für zwei Wochen in England, mehr dazu erfahrt ihr in seinem Blogbeitrag.

Termine

Wann?Was?Wo?

25. JUNI 2016
SAMSTAG

Berufsinfotag „Berufe Live“ Scheffelschule Blumberg
24. SEPT. 2016
SAMSTAG
22. AusbildungsbörseWeil am Rhein

 

 

 


Unsere Ausbildungsberufe

Welche Aufgaben erwarten Euch?

Ihr seid dort zur Stelle, wo elektrische Energie eine wichtige Rolle spielt.

  • Ihr fertigt mechanische Teile und Verbindungen an
  • plant und errichtet elektrische Anlagen
  • verlegt Leitungen und Kabel und schließt diese an
  • montiert und verdrahtet elektrische und elektronische Bauteile
  • programmiert und konfiguriert, mit technischer Software, Steuer- und Automatisierungsgeräte
  • fertigt Schaltpläne und technische Dokumentationen an
  • betreut Kunden, weist Nutzer in die Bedienung ein und erbringt Serviceleistungen
  • und vieles mehr

Die Grundlagen erlernt Ihr in unseren Ausbildungswerkstätten. Erfahrungen könnt Ihr bei Praxiseinsätzen in den verschiedenen technischen Bereichen im Unternehmen sammeln.
 
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
Berufsschule: Lörrach (Ausbildung Rheinfelden) oder VS-Schwenningen (Ausbildung Donaueschingen)

Welche Aufgaben erwarten Euch?

  • Ihr sorgt dafür, dass alle Anlagen in unserem Unternehmen stets gut gewartet und einsatzbereit sind.
  • Ihr unterstützt Eure Kollegen bei der Instandhaltung und Überwachung der technischen Systeme und Anlagen.
  • Ihr kümmert Euch um die Fehlerfeststellung und -behebung in technischen Systemen.
  • Ihr überprüft und erweitert elektrotechnische Komponenten der Steuerungstechnik.
  • und vieles mehr

Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Besuch der Berufsfachschule "Metall"
Ausbildungsorte: Häusern, Laufenburg und Grenzach-Wyhlen
Berufsschule: Waldshut

Welche Aufgaben erwarten Euch?

  • Im Bereich Einkauf und Logistik unterstützt Ihr Eure Kollegen bei der Beschaffung und Bereitstellung von Material. So erhaltet Ihr einen Einblick in die gesamte Warenwirtschaft.
  • Im Vertrieb helft Ihr mit bei der Organisation von Messeauftritten und erstellt Angebote für unsere Privat- und Gewerbekunden.
  • Bei Einsätzen in den technischen Bereichen könnt Ihr Kenntnisse über die Elektrizitätsversorgung erwerben.
  • Einsätze in den Bereichen Kundenservice, Personal sowie Finanzen und Controlling runden die Ausbildung ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: 2-jährige Berufsfachschule (Wirtschaftsschule) oder Realschulabschluss/Werkrealschule + 1- bis 2- jährige Berufsfachschule (Berufskolleg I/II) oder Abitur
Berufsschule: Rudolf-Eberle-Schule in Bad Säckingen

Welche Aufgaben erwarten Euch?

  • Schwerpunkt bildet unser Logistik-Bereich.
  • Hier unterstützt Ihr Eure Kollegen bei der Annahme, Kontrolle und Einlagerung von Gütern. Zudem helft Ihr mit beim Verladen und Versenden der Güter.
  • Einsätze in anderen betriebswirtschaftlichen Bereichen runden die Ausbildung ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Realschulabschluss/Berufsfachschule
Berufsschule: Kaufmännische Schule in Lörrach

Welche Aufgaben erwarten Euch?

  • Im Bereich Finanzen befasst Ihr Euch mit der Abwicklung des Zahlungsverkehrs, aber auch mit Steuern, Versicherungen und modernen Controlling-Instrumenten.
  • Im Bereich Personal stehen Einladungen an Bewerber, die Sozialversicherung, Arbeitsgesetze und die Gehaltsabrechnung auf dem Ausbildungsprogramm.
  • Natürlich gehören auch Einsätze bei den technischen Fachleuten, zum Beispiel in den Kraftwerken, zur Ausbildung. Dort lernt Ihre unsere Produktionsanlagen kennen und erfahrt viel über die Energieerzeugung aus Wasserkraft.
  • Ähnlich den Industriekaufleuten arbeitet Ihr in sämtlichen kaufmännischen Bereichen des Unternehmens. So könnt Ihr umfassende Kenntnisse in Betriebs- und Energiewirtschaft erwerben.

Die Ausbildung findet nach der kaufmännischen Grundbildung im Branchen-Modell-Lehrgang "Dienstleistungen und Administration" statt. Zu Beginn der Ausbildung absolviert Ihr einen Basiskurs in der Berufsschule, um Euch auf den Einstieg in die Praxis vorzubereiten.
 
Mit überbetrieblichen Kursen ergänzen die Branchenverbände die betriebliche Ausbildung.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Sehr guter Abschluss Sekundarschule oder guter Abschluss Bezirksschule
Berufsschule: E-Profil: Berufsbildungszentrum in Rheinfelden/Schweiz
M-Profil: Berufs- und Weiterbildungszentrum in Brugg

Vom Bachelor of Arts, Studiengang Industrie werden umfassende Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Prozesse eines modernen Unternehmens erwartet.

Während des Studiums gewinnt Ihr bei uns Einblicke in die kaufmännischen Bereiche eines regionalen Energieversorgers und Dienstleisters.

Ausbildungsschwerpunkte sind: Einkauf und Logistik, Finanzen und Controlling, Personalmanagement sowie Vertrieb und Marketing.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Allgemeines bzw. fachgebundenes Abitur oder Fachhochschulreife mit DHBW-Test (neu)
Duale Hochschule: DHBW Lörrach

In unserem Personalbereich erwarten Euch interessante, zukunftsorientierte Themen und Projekte, die als interner Dienstleister zu unserem Aufgabengebiet gehören.

Es werden Euch Kompetenzen im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vermittelt.

Schwerpunkt bilden beispielsweise die Themen Personalentwicklung und -Beratung, Personaladministration, Arbeitsrecht, Statistik, Demografie sowie die Mitarbeit in Mitarbeiterentwicklungsprogrammen und weiteren Personalprojekten.

Der Einsatz in betriebswirtschaftlichen Bereichen des Unternehmens rundet Ihr duales Studium ab.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Allgemeines bzw. fachgebundenes Abitur oder Fachhochschulreife mit DHBW-Test
Duale Hochschule: DHBW Lörrach

Als Bachelor of Science, Studiengang Wirtschaftsinformatik arbeitet Ihr interdisziplinär zwischen Wirtschaftswissenschaften und Informatik.

Im Mittelpunkt Eurer Tätigkeit stehen computergestützte Business-Systeme, wie zum Beispiel Warenwirtschafts- oder Büroinformationssysteme.

Mit deren Entwicklung, Realisierung und Implementierung unterstützt Ihr Eure Kollegen im Betrieb bei der täglichen Arbeit. Auch der Umgang mit Datenbanken sowie Netzwerk- und Sicherheitssystemen gehört zu Euren Aufgaben.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Allgemeines bzw. fachgebundenes Abitur oder Fachhochschulreife mit DHBW-Test (neu)
Duale Hochschule: DHBW Lörrach

Als Bachelor of Engineering, Studiengang Elektrotechnik seid Ihr bei uns ebenfalls vorrangig in der Informationstechnik tätig.

Euer Können in den allgemeinen Ingenieurwissenschaften, der Elektronik und der Digitaltechnik sind dabei besonders gefragt.

Hier arbeitet Ihr zum Beispiel an Projekten im Bereich Energiedatenmanagement und in der Leittechnik des Stromnetzes.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Schulische Voraussetzungen: Allgemeines bzw. fachgebundenes Abitur oder Fachhochschulreife mit DHBW-Test (neu)
Duale Hochschule: DHBW Lörrach

Was bringt Ihr mit?

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation oder vergleichbarer Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Erste praktische Erfahrungen als freier Mitarbeiter eines Mediums oder durch Praktika.
  • Ihr geht offen auf Menschen zu, habt Spaß am Schreiben und könnt komplexe Sachverhalte einfach erklären.
  • Ihr bleibt in stressigen Situationen ruhig, organsiert gerne und denkt konzeptionell.

Was bieten wir?

  • Ein 24-monatiges Volontariat mit Stationen in allen Bereichen der Unternehmenskommunikation.
  • Die Ausbildungsinhalte halten wir in einem Ausbildungsplan fest.
  • Die externe Aus- und Weiterbildung ist Bestandteil der Ausbildung.
  • Am Ende des Volontariats könnt Ihr die Prüfung zum "PR-Berater / Referenzt PZOK" absolvieren.
  • Die Ausbildungsvergütung sind an die Tageszeitungstarife angelehnt.

Während des Volontariats beschäftigt Ihr Euch mit

  • klassischer Pressearbeit
  • Publikationen der externen und internen Unternehmenskommunikation
  • Internet
  • Social Media
  • Veranstaltungen und Besucherwesen

Voraussetzung: Abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation oder vergleichbarer Geistes- und Sozialwissenschaften
Dauer: 2 Jahre

 

 

 

 

 

Unser Plus

Wir unterstützen unsere Auszubildenden und Studenten unter bestimmten Voraussetzungen bei gewünschten Auslandsaufenthalten. 

An den Workshops werden verschiedenen Themen behandelt, zum Beispiel Lerntechniken oder auch das Kundenmanagement von Energiedienst.

Die Auszubildenden aller Fachbereiche arbeiten hier zusammen.

Bei Exkursionen erkunden alle Auszubildenden Firmen, Kraftwerke oder Museen rund um das Thema Energie.

In regelmäßigen Abständen findet der sogenannte "Azubi-Tausch" bei Energiedienst statt.

Kaufmännische und technische Auszubildende tauschen für einen Tag ihren Arbeitsplatz und können sich somit einen Einblick in die Arbeit des anderen verschaffen.

Kaufmännische Azubis erleben, wie das Arbeiten an Maschinen und in Werkstätten funktioniert. Die Techniker hingegen kommen direkt aus der Werkstatt in die Büro- und Verwaltungswelt.

Energiedienst ist viel an Messen und Gewerbeschauen in der Region vertreten. Dadurch haben die Auszubildenden die Möglichkeit am Messestand mitzuarbeiten.

Sie können Schülern, Eltern oder Lehrern Fragen rund um das Thema Ausbildung beantworten.

Zusätzlich werden Erfahrungen im Umgang mit Kunden gesammelt.

Regelmäßig findet für die kaufmännischen und technischen Auszubildenden sowie für DHBW-Studenten der betriebliche Unterricht statt. Es werden Prozesse und Tätigkeiten von verschiedenen Bereichen des Unternehmens, aber auch branchenübergreifende Themen behandelt.

"Durch die verschiedenen Standorte sieht man die Azubis aus den technischen Bereichen nur sehr selten. Der betriebliche Unterricht ist deshalb eine gute Gelegenheiten für einen regelmäßigen Kontakt untereinander."
Jana Scherzinger, Industriekauffrau

Ziel der regelmäßigen Elternnachmittage sind das Kennenlernen und der persönliche Austausch mit den Ausbildern.

Die Eltern haben die Möglichkeit, sich über Energiedienst und die Ausbildung ihrer Kinder zu informieren.

Auszubildende, die eine grenzüberschreitende Ausbildung absolvieren, erhalten am Ende ihrer Ausbildungszeit das Euregio-Zertifikat.

Mehr Infos gibt es unter www.mobileuregio.org

Bewerbungstipps

Eure Bewerbung sollte bis spätestens Ende September des Vorjahres bei uns eintreffen. Folgende Unterlagen sollten enthalten sein:   

  • Anschreiben
    Für welchen Ausbildungsberuf oder welches Studium möchtet Ihr Euch bewerben?
    Warum bewirbt Ihr Euch bei Energiedienst?
    Warum seid Ihr der/die Richtige?
    Wie und wo können wir Euch erreichen?
  • Tabellarischer Lebenslauf mit besuchten Schulen
  • Eure letzten Zeugnisse
  • Informationen zu eventuellen Praktika
  • Weitere Urkunden oder Zertifikate, die Eure Bewerbung unterstützen
  • Wer möchte, kann auch ein aktuelles Foto hinzufügen

 

 

Bewerbung

Ihr könnt Euch schnell und bequem hier online bei uns bewerben.

Natürlich habt Ihr auch die Möglichkeit Eure Bewerbung per Post oder per
E-Mail an folgende Adresse zu schicken:
 
Energiedienst AG
Personal
Postfach 1250
D-79720 Laufenburg

oder

Baslerstr. 44
CH-5080 Laufenburg
 
E-Mail: ausbildungmail@energiedienstweb.de

Eure Ansprechpartner